Club: Neujahrsgruß, Jahresrück- und ausblick

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Liebe Mitglieder, Freunde und Förderer von Hagen United e.V.,

schon wieder ist ein erfolgreiches Jahr vergangen. Neben sportlichen Erfolgen, Erweiterung der Infrastruktur sowie dem Ausbau unserer digitalen Medien mussten wir auch in diesem Jahr gegen pandemiebedingte Einschränkungen ankämpfen. Hier würden wir behaupten, dass wir mit sportlichem Kampfgeist, Zusammenhalt und ehrenamtlichen Engagement die Situation bestmöglich gemeistert haben.

Nun möchten wir einen Rückblick auf das vergangene und Ausblick auf das bevorstehende Jahr werfen:

Besser konnte das Jahr 2021 für United nicht beginnen. Die Jugendspielgemeinschaft zwischen den „Waldlust-Kickern“ und Concordia Hagen ist erfolgreich angelaufen. Aufgrund der positiven Resonanz sowie hohen Anmeldeanfragen, wird es ab sofort neben der bestehenden G- und F- Jugend eine zweite F-Jugendmannschaft geben. Im Verein sehen wir einer Verlängerung der bestehenden Jugendspielgemeinschaft optimistisch entgegen.

Ein weiterer „Meilenstein“ konnte mit einer neuen, interaktiven Homepage gesetzt werden. United präsentiert sich im neuen Gewand. Nach fünf Jahren wurde die Homepage rundum erneuert. Hier richtet sich ein besonderer Dank an unseren Schatzmeister Frederik Scheele. Wir sind froh, so einen Fachmann in unseren Reihen zu haben.

Nicht nur digital tat sich etwas, sondern auch die Infrastruktur konnte durch die „Rostlaube“ sowie Ersatzbänke erweitert werden. Hier ein aufrichtiger Dank an die ehrenamtlichen Helfer, Sponsoren und dem Planungsduo Christian Dickert und Michael Zargus. Unser Langzeitprojekt „Rostlaube“ hat nach ca. einem Jahr Planung, Vorbereitung und Durchführung endlich seinen glücklichen Abschluss gefunden und kann jetzt als Anlaufstelle des Vereins zur Stärkung des Vereinslebens beitragen. Im Rahmen des SCHWARZWEIßBUNT-Festivals konnte in Koopertion mit der Caritas sowie der AWO, der Sportjournalist Ronny Blaschke für eine Lesung mit dem Titel „Platzverweis – kein Platz für Rassismus“ gewonnen werden. Eine besondere Location hatte zum echten Festivalgefühl geführt, welches wir auch in diesem Jahr durch ähnliche Veranstaltungen aufrecht erhalten möchten. Der Erlös dieser Veranstaltung wurde an die Betroffenen der Flutkatastrophe gespendet.

Besonders hervorheben möchten wir natürlich auch den interessanten Austausch zwischen dem Verband und Vereinsvertretern Uniteds. Als erster Verein des FLVW-Kreis 13 Hagen/Ennepe-Ruhr nahmen wir an einem Online-Vereinsdialog teil. Teilnehmende waren u.a. das Präsidium des FLVW.

Durch einen kontinuierlichen Trainingsbetrieb mit einem gut funktionierenden Trainerteam sowie Engagement, konnten wir uns in der Kreisliga B mehr als behaupten. Als „Talentschmiede“ und Reservekader steht nun auch wieder eine voll funktionsfähige zweite Mannschaft dem Club zur Verfügung. Die Verantwortlichen Uniteds haben auf den Zulauf neuer Spieler reagiert. Hiermit möchten wir uns herzlich bei den Beteiligten bedanken.

Im nächsten Jahr stehen auch Neuwahlen des Vorstandes an. Hier kann schon erwähnt werden, dass der gesamte Vorstand sich wieder zur Wahl aufstellen wird. Auch die Trainer gaben allesamt schon eine Zusage für eine weitere Zusammenarbeit. Für die kommende Zeit wünschen wir uns zudem mittelfristig den Aufstieg mit unserer ersten Mannschaft in die Kreisliga A sowie weiterhin eine langfristige, kontinuierliche Entwicklung eines Vereins, der eine Art Heimat und Anlaufstelle gleichermaßen für Geflüchtete sowie einheimischen Spielern bietet – getreu unserem Motto: „Einfach Pöhlen“.

Wir wünschen allen aktiven sowie passiven Mitgliedern, Vorstandskolleginnen und -kollegen, ehrenamtlichen Helfern, Freunden und Förderer unseres Clubs ein glückliches, erfolgreiches und vorallem gesundes neues Jahr 2022!

Im Namen des Vorstandes

André Sänger
-1. Vorsitzender-

Weitere News

Spiel deines Lebens

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden