In der ersten Halbzeit versuchte United durch Kompaktheit in der Defensive bzw. Mittelfeld das Spiel des Gegners “kaputt” zu machen. Der MeisterschaftsanwĂ€rter FC Kurdistan Hagen II kam mit der Spielweise der “Waldlust-Kicker” kaum zurecht und “pöhlte” lediglich den Ball aus der Entfernung auf das GehĂ€use. Durch einen direkt verwandelten Freistoß ging United zunĂ€chst in Front – dabei bekam der gegnerische TorhĂŒter den Ball durch die HosentrĂ€ger und beförderte ihn mit einer versuchten Rettungsaktion auch noch ins eigene Tor. #KacktorDesMonats
Nach der nĂ€chsten Unachtsamkeit eines TorhĂŒters, diesmal auf Seiten von United, “klingelte” es wieder im GehĂ€use. Kurz vor der Halbzeit erzielte Patrik Walter schließlich noch der umjubelte FĂŒhrungstreffer.

In der zweiten Halbzeit gelang der Heimmannschaft innerhalb von 10 Minuten das Spiel zu drehen. Die “Pöhler” konnten anschließend nicht mehr viel entgegensetzen und so schoss die Zweitvertretung des FC Kurdistan Hagen letztendlich das 4:2.

NÀchste Woche Mittwoch empfÀngt United den A-Ligisten Al Seddiq Hagen in der zweiten Pokalrunde auf Kreisebene. Gespielt wird um 19 Uhr auf dem historischen Sportplatz Waldlust.

 

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Schreibe einen Kommentar