20. Spieltag: Hagen United e.V. vs. RSV Selbecke II 9:1 (2:0)

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

„Waldlust-Kicker“ feiern Kantersieg gegen einen schwachen Gegner und festigen den vierten Tabellenplatz

Trainer Afriyie setzt den Fokus schon auf das kommende Spiel gegen Croatia Hagen.

Während des gesamten Spiels drückte United die Gäste in die gegnerische Hälfte und erspielte sich zahlreiche Chancen, um in Führung zu gehen. Die Offensivreihe um Lehmann, Knoblich, Lazaa und Sänger ließen dabei zahlreiche gute Torchancen ungenutzt. Trotz starkem böigem Wind versuchten die „Pöhler“ weiter Chancen herauszuspielen, um in Führung zu gehen. In der 34.+45. Spielminute erlöste Spielertrainer André Sänger mit einem Doppelpack die Gastgeber. Es ging mit einem 2:0 in die Pause, was für Selbecke zu diesem Zeitpunkt recht schmeichelhaft war.

Im zweiten Spielabschnitt ließ United endlich den Ball laufen und nutzte nun seine Torchancen. Eine Minute nach Wiederanpfiff erhöhte Atta Lazaa – nach toller Vorarbeit von André Sänger – gekonnt auf 3:0. Marcel „Büffel“ Knoblich, in der ersten Halbzeit noch untergetaucht, erzielte in der 55.+57. Minute einen Doppelpack. Gleich eine Minute später belohnte sich Nico Lehmann – für seine ansprechende Leistung – mit einem tollen Tor zum 6:0. Schlag auf Schlag ging es weiter: United lief weiter an und traf aus der Distanz durch Dario Reger in der 73. Minute zum 7:0. Der zwischenzeitliche Anschlusstreffer der Zweitvertretung aus Selbecke konnte die bis dahin gut spielende Dreierkette in der Abwehr nicht verhindern. In der 83. Minute krönte Marcel „Büffel“ Knoblich seine starke Leistung im zweiten Spielabschnitt mit einem Hattrick – sein nunmehr 19. Saisontreffer. Den Schlusspunkt setzte Kevin Reichmann mit einem unhaltbaren Schuss ins lange Eck (88. Minute).

Das 9:1 ist nun der zweithöchste Sieg der Vereinsgeschichte (Anm. d. Red.: Höchster Sieg: 10:2 bei der SG Boelerheide II in der Hinrunde).

„Tolle Leistungssteigerung unter schwierigen Bedingungen in der zweiten Halbzeit. Ich bin mit der Leistung der Jungs insgesamt zufrieden. Nun können wir nächste Woche Sonntag mit breiter Brust zu Croatia Hagen fahren und den vierten Tabellenplatz weiter verteidigen“, so Trainer Emmanuel „Emma“ Afriyie.

Kapitän Cihan Demir: „Es wurde in der Halbzeit mächtig laut, so dass wir mit einer anderen Einstellung in der zweiten Halbzeit gespielt haben. Das Ergebnis geht in der Höhe völlig in Ordnung. Nutzen wir zu Beginn des Spiels unsere Tormöglichkeiten, dann gewinnen wir hier zweistellig. Wir dürfen nächste Woche nicht nachlassen.“

Torschützen: 1:0+2:0 André Sänger (34.+45. Minute), 3:0 Atta Lazaa (46. Minute), 4:0+5:0 Marcel „Büffel“ Knoblich (55.+57. Minute), 6:0 Nico Lehmann (58. Minute), 7:0 Dario Reger (73. Minute), 8:1 Marcel „Büffel“ Knoblich (83. Minute), 9:1 Kevin Reichmann (88. Minute)


Impressionen vom Spiel:

Weitere News

Spiel deines Lebens

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden