4. Spieltag: Hagen United e.V. vs. Al Seddiq Hagen II 4:2 (1:1)

Vier Spiele, vier Siege – United gewinnt das Spitzenspiel gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenzweiten und bleibt Ligaprimus

In den ersten dreißig Minuten war das Spiel recht Taktik geprägt und hart umkämpft. Die schnellen Offensivspieler der Gäste bereiteten United immer wieder große Probleme, diese in den Griff zu bekommen. Die Zuschauer merkten schnell, dass der Gegner nicht umsonst auf den zweiten Tabellenplatz ist. In der 31. Minute war es dann eine tolle Einzelleistung von Marcel „Büffel“ Knoblich, der die gegnerischen Abwehrspieler allesamt stehen ließ und zum umjubelten 1:0 einschob (siehe Video). Direkt nach Wiederanpfiff nutzte Al Seddiq eine Unaufmerksamkeit Uniteds und traf zum Ausgleich – nicht ganz unverdient.

In der zweiten Halbzeit kamen die „Pöhler“ bissiger aus der Kabine. So fiel auch prompt die erneute Führung. Dario Reger nahm nach einer guten Flanke den Ball volley und traf unhaltbar in den Winkel (48. Minute). In der 67. Minute erhöhte der stark aufspielende Marcel „Büffel“ Knoblich auf 3:1. Nun setzte der Regen ein und das Spielgeschehen wurde wieder fahriger. In der 71. Minute verkürzte Al Seddiq und das Topspiel wurde wieder spannend und umkämpfter. Beide Teams erspielten sich binnen kurzer Zeit weitere Torchancen, die jedoch nicht genutzt wurden. In der 78. Minute zeigte der Unparteiische auf den Elfmeterpunkt. Der gut leitende Schiedsrichter ahndete ein Handspiel der Gäste. Knoblich verwandelte den fälligen Strafstoß souverän und markierte seinen bisher sechsten Saisontreffer im erst (!!!) vierten Saisonspiel. Anschließend ließen die „Waldlust-Kicker“ nichts mehr anbrennen und gewannen am Ende – auch in der Höhe – verdient.

Trainer Ertan Özkavak: „Wir haben ganz wichtige Punkte eingefahren und uns oben festgesetzt. Gegen den Tabellenzweiten und -dritten haben wir schon gespielt und gewonnen. Das ist eine hervorragende Leistung der Jungs. Wir sind glücklich.“

“Wir haben heute gegen einen starken Gegner gespielt. Wir konnten nicht unser gewohntes Spiel aufziehen, dennoch waren wir leidenschaftlicher und wollten unbedingt drei Punkte auf der Waldlust behalten. Nach vier Spieltagen stehen wir nicht umsonst oben in der Tabelle. Wir sind zufrieden“, so Co-Trainer Jörg Wrede.

Spieler Dario Reger: „Das hat heute richtig Spaß gemacht. Wir sind froh, dass wir das Spiel gewonnen haben. Wir haben noch Luft nach oben und wollen kommenden Sonntag in Hasslinghausen nachlegen. Das wird wieder schwer.“

Torschützen: 1:0 Marcel „Büffel“ Knoblich (31. Minute), 2:1 Dario Reger (48. Minute) 3:1+4:2 Marcel „Büffel“ Knoblich (67.+Strafstoßtor; 78. Minute)