1. Spieltag: SV Boele-Kabel 9er vs. Hagen United e.V. 9er 15:2 (6:1)

Damenteam mit Personalsorgen kämpferisch nichts vorzuwerfen – Boele-Kabel gewinnt zum Saisonauftakt

Kurzfristig hatte das Team personelle Ausfälle – aufgrund von u.a. Verletzungen und Urlaubsaufenthalte von Spielerinnen – zu verkraften. Nichtsdestotrotz traten die „Pöhlerinnen“ zu siebt beim befreundeten Verein aus der „Boeler Bucht“ an. Das gegnerische Damenteam begann mit acht Damen – sportlich fair.

United ließ sich trotz der problematischen Umstände nicht unterkriegen und kämpfte während des gesamten Spiels. Die Damen versuchten so gut es geht dagegen zu halten. Carla Milena Körner konnte gar in der 23. Minute durch einen sehenswerten Fernschuss in den Winkel auf 3:1 verkürzen. Anschließend schwanden verständlicherweise die Kräfte. Boele-Kabel zog nun ihr Spiel auf uns eilten bis zum Halbzeitpfiff mit 6:1 davon.

Im zweiten Spielabschnitt das gleiche Bild – tapfer kämpfende „Waldlust-Kickerinnen“ gegen spielerisch gute Boelerinnen. Die freien Räume nutzte das Heimteam und erhöhte binnen kurzer Zeit auf 13:1. In der 82. Minute schnürte Körner mit einem gekonnten Lupfer über die gegnerische Torhüterin ihren Doppelpack zum zwischenzeitlichen 13:2. Folglich erzielte Boele-Kabel noch zwei weitere Treffer zum 15:2-Endand.

Aufgrund der noch höheren Niederlage von Hagen 11 (Anm. d. Red.: TSG Herdecke vs. SpVg Hagen 11 9er 15:0) steht United nach dem ersten Spieltag auf dem vorletzten Tabellenplatz.

“Glückwunsch an Boele-Kabel. Die Damen, die von uns da waren, ist nichts vorzuwerfen. Sie haben alles gegeben. Von den kurzfristigen Absagen weniger Spielerinnen, für die ich kein Verständnis habe, bin ich sehr enttäuscht. Das klären wir intern“, so der Sportliche Leiter Emmanuel „Emma“ Afriyie.

Kapitänin Carla Milena Körner: „Ich bin mächtig Stolz auf die Mädels, die heute auf dem Platz standen und alles gegeben haben. Unsere Torhüterin kommt mit einer Verletzung, eine andere Spielerin direkt nach ihrer Arbeit und das andere Mädel ist extra aus dem Sauerlandaufenthalt angereist. Mit den Übrigen müssen wir reden.“

Torschützin: 3:1+13:2 Carla Milena Körner (23.+82. Minute)

Kapitänin Carla Milena Körner traf zweimal zum Auftakt gegen Boele-Kabel.