Vorbericht: 2. Pokalrunde: Hagen United e.V. vs. Hiddinghauser FV

United trifft morgen in der 2. Pokalrunde auf einen unangenehmen Gegner aus Hiddinghausen

Nachdem die „Pöhler“ in der 1. Pokalrunde auf Kreisebene Zuhause gegen den B-Ligisten RSV Selbecke mit 3:1 gewannen, wartet nun der Hiddinghauser FV, der den A-Ligisten FC Hellas/Mak. Hagen knapp mit 2:1 bezwang.

Das Trainerteam muss weiterhin auf Yorrik Hastedt und Ali Camara verzichten – Marcel Jauert sowie Lenard Dreher sind erkältungsbedingt angeschlagen und werden für die Meisterschaft geschont. Dazu stoßen werden Atta Lazaa, Mohamed Bangoura, Johnson Chika Ernest und Mohammad Mohammadi aus der Reservemannschaft. Alle vier überzeugten in den letzten Wochen mit guten Leistungen.

„Wir haben absolutes Vertrauen zu den Spielern aus der Reserve. Die werden ihre Sache schon ordentlich machen. Wir freuen uns auf das Spiel und wollen natürlich in die dritte Runde einziehen – auch wenn wir um die Stärken des Gegners wissen. Wir werden versuchen, das Spiel so lange wie möglich offen zu gestalten“, so ein hoffnungsvoller Trainer Emmanuel „Emma“ Afriyie.

Kapitän Cihan Demir fügt augenzwinkernd hinzu: „Auf unserem Ascheplatz ist alles möglich.

Das Pokalspiel wird am morgigen Mittwoch um 19:30 Uhr auf dem Sportplatz Waldlust vom Unparteiischen Ibrahim Batur geleitet.