Testspiel: SG Vorhalle 09 II vs. Hagen United e.V. 2:7 (2:3)

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

„Waldlust-Kicker“ mit Kantersieg gegen harmlose Vorhaller

Nach einer guten Viertelstunde lag United bereits mit zwei Treffern vorne. Michael Szaszowski erzielte nach zehn gespielten Minuten die frühe Führung. Szaszowski lupfte den Ball aus rund 15 Metern sehenswert über den herauseilenden gegnerischen Torwart ins Gehäuse. Sechs Minuten später erhöhte Dave Taubhorn – nach einer Flanke von der linken Außenbahn – gekonnt. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit vergaben die „Pöhler“ hochkarätige Chancen, um das Ergebnis weiter in die Höhe zu schrauben. Stattdessen kamen die Gastgeber zweimal vors Tor und erzielten aus dem Nichts den Ausgleich. Kurz vor der Halbzeit schloss Marcel „Büffel“ Knoblich einen Konter zur erneuten Führung ab (41. Minute). Knoblich wurde in aussichtsreicher Position gebracht und tunnelte dabei den gegnerischen Torhüter. Mit einer knappen Führung ging es in die Halbzeitpause.

Im zweiten Spielabschnitt kam United mit ordentlich Druck aus der Kabine. Rückkehrer Atta Lazaa erhöhte in der 56. Minute auf 2:4. In der 63. Minute traf der gut spielende Szaszowski, mit seinem zweiten Treffer, zum 2:5. Vorhalle war nun völlig von der Rolle. Zwei Minuten später schloss Spielertrainer Marcel Jauert einen klasse Spielzug zum 2:6 ab. Den Schlusspunkt setzte Lazaa in der 70. Spielminute. Der Neuzugang kommt immer besser in Fahrt. In den letzten 20 Minuten wechselte der „Waldlust-Club“ durch und ließ bis zum Abpfiff auch nichts mehr anbrennen.

Insgesamt ein verdienter Erfolg Uniteds gegen einen konditionell eingeschränkten Gegner. Das Ergebnis hätte durchaus höher ausfallen können.

Spielertrainer Marcel Jauert: „Im zweiten Spielabschnitt haben wir den Ball super laufen lassen. Glücklich bin ich auch darüber, dass in der Offensive der Knoten geplatzt zu sein scheint und wir hier sieben Treffer erzielt haben. Nun gilt der Fokus auf das Pokalspiel am Dienstag (Anm. d. Red.: Gespielt wird um 19 Uhr auf dem historischen Sportplatz Waldlust). Wir gehen als Außenseiter in die Partie, wittern aber unsere Chance. Wir sind bereits heiß und freuen uns.“

Torschützen: 0:1 Michael Szaszowski (10. Minute), 0:2 Dave Taubhorn (16. Minute), 2:3 Marcel „Büffel“ Knoblich (41. Minute), 2:4 Atta Lazaa (56. Minute), 2:5 Michael Szaszowski (63. Minute), 2:6 Marcel Jauert (65. Minute), 2:7 Atta Lazaa (70. Minute)

Weitere News

Spiel deines Lebens

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden