United unterliegt knapp gegen den Spitzenreiter der anderen C-Staffel – Verletztenliste wird grĂ¶ĂŸer: Zwei Spieler verletzen sich beim Zusammenstoß

United gelang im Testspiel ein Auftakt nach Maß und erzielte in der 12. Minute die frĂŒhe FĂŒhrung durch Marius Weiß. Der Treffer hatte jedoch einen faden Beigeschmack, da sich Weiß im Gesicht verletzte. Was war passiert? Nach einer Flanke drĂŒckte Weiß den Ball per Kopf ĂŒber die Linie und bekam die Faust des gegnerischen TorhĂŒters ab. Der herbeigerufene Rettungswagen beförderte beide Spieler in ein Krankenhaus, wo sie behandelt wurden. Der Hasper Schlussmann zog sich einen Bruch am Arm zu. Weiß hatte jedoch großes GlĂŒck, dass es beim blutigen Cut blieb, welcher genĂ€ht wurde – gute Besserung an beide Spieler.
Nach einer Unterbrechung gelang Haspe der zwischenzeitliche Ausgleich. Kurz vor der Pause war es Marc Ritter, der United wieder in FĂŒhrung brachte (35. Minute).

Zu Beginn des zweiten Durchgangs verpasste Marcel „BĂŒffel“ Knoblich – mit einem verschossenen Handelfmeter – das 3:1. Knoblich wurde spĂ€ter verletzungsbedingt ausgewechselt. Stattdessen trafen die Hasper zum erneuten Ausgleich. Wenig spĂ€ter traf Kevin Reichmann in der 60. Minute zum 3:2, was am Ende aber nicht reichen sollte. Die GĂ€ste drehten zum Ende der Partie das Spiel und gewannen knapp.

Zusammenfassend gilt die Floskel: „Wer vorne seine Tore nicht macht, bekommt sie hinten rein.“

Spielertrainer Kevin Reichmann: „Wir werden die nĂ€chsten Wochen bis zum Ligastart die IntensitĂ€t des Trainings anziehen. Uns plagen viele Verletzte, daher werden wir bis dahin kein Testspiel mehr bestreiten und hoffen, dass die Spieler in den Kader gesund zurĂŒckkehren.“

„Das Ergebnis ist heute zweitrangig. Gute Besserung an den Torwart des Gegners, der wohl zeitnah an der Hand operiert werden muss. So wie es ausschaut, hat Marius (Anm. d. Red.: Marius Weiß) zum GlĂŒck „nur“ einen Cut unter dem Auge beim Zusammenprall zugezogen“, so 1. Vorsitzender AndrĂ© SĂ€nger.

TorschĂŒtzen: 1:0 Marius Weiß (12. Minute), 2:1 Marc Ritter (35. Minute), 3:2 Kevin Reichmann (60. Minute)


Impressionen vom Spiel (Fotos: Patricia Potschanteck):