Testspiel: Hagen United e.V. II vs. TuS Hasslinghausen III 7:2 (5:0)

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

Zweitvertretung holt Kantersieg gegen befreundetes Team aus Hasslinghausen

United setzte den Gegner von Beginn an unter Druck und erspielte sich – mit überwiegendem Ballbesitz – zahlreiche Torchancen heraus. So konnte Mohamed Bangoura bereits nach gespielten 11 Minuten die 1:0-Führung erzielen. Rückkehrer Nico Lehmann, der erst einmal mit dem Team trainieren konnte, schob den Ball kurze Zeit später gekonnt zum 2:0 ein (11. Minute). Franck-Eric Ze und Martin Gjoni erhöhten – binnen weiteren gespielten 10 Minuten – komfortabel auf 4:0. Lars Grabowski sorgte in der 44. Minute für pure Begeisertung bei den Zuschauern. Er verwandelte einen Freistoß aus rund 25 Metern sehenswert in den Winkel zum 5:0-Pausenstand. Aufgrund seines geistlichen Zustandes eigentlich kaum zu fassen. Grabowski war nämlich nur wenige Stunden zuvor noch am „Thekenzauber“ seiner Stammkneipe involviert.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit kamen die Gäste aus Hasslinghausen entschlossener aus der Kabine. Hasslinghausen erzielte innerhalb weniger Minuten zwei Treffer und verkürzte zwischenzeitlich auf 5:2. Anschließend übernahm der „Waldlust-Club“ wieder das Spielgeschehen. Bis zum Ende des Spiels schraubte die spielfreudige Zweitvertretung das Ergebnis in die Höhe. Bangoura (72. Minute) und Ze (88. Minute) trafen zum 7:2-Kantersieg.

Insgesamt ein verdienter Sieg, auch in der Höhe und eine nicht aufgebende Mannschaft aus Hasslinghausen. Das Reserveteam bleibt somit auch im zweiten Testspiel ungeschlagen. Weiter geht es erst am 05.12.2021 um 12 Uhr auf der heimischen Waldlust. Dort erwarten die „Pöhler“ dann nochmals die zweite Mannschaft der SG Boelerheide, die vor rund zwei Wochen mit 4:2 bezwungen werden konnte.

„Ein voller Erfolg in unserem erst zweiten Spiel. Wir sind mit der Entwicklung der Jungs zufrieden. Wir haben noch einiges vor“, so die Spielertrainer Dave Taubhorn und Pascal Graminsky.

Torschützen: 1:0 Mohamed Bangoura (11. Minute), 2:0 Nico Lehmann (21. Minute), 3:0 Franck-Eric Ze (26. Minute), 4:0 Martin Gjoni (36. Minute), 5:0 Lars Grabowski (44. Minute), 6:2 Mohamed Bangoura (72. Minute), 7:2 Franck-Eric Ze (88. Minute)

Weitere News

Spiel deines Lebens

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden