Zweitvertretung siegt auch im zweiten Test – MĂŒller Elf mit guter Darbietung gegen harmlose Vorhaller

Zu Beginn des Spiels setzte Vorhalle die spielerischen Akzente, haderte jedoch an der starken Defensive der „Waldlust-Kicker“ und konnte nicht zwingend vor das Tor kommen. Nach 20 Minuten Ă€nderte sich das Geschehen und United ĂŒbernahm das Zepter des Handelns. Teilweise waren wunderbare SpielzĂŒge zu sehen, doch der letzte entscheidende Pass gelang nicht. So ging es mit einem torlosen Remis in die Halbzeit.  

In der zweiten HĂ€lfte dominierte United weiter und kam nach einem starken Pass von Marvin RĂŒschenschmidt zu einer Torchance, die durch einen Heber der Marke „Tor des Monats“ durch KapitĂ€n Ferhat Özbali in Minute 60 vollendet wurde. Anschließend spielte die Zweitvertretung wieder defensiver und der Gast hatte nun mehr Ballbesitz. Einen ungefĂ€hrlichen Schuss bekam der Abwehrchef Marvin RĂŒschenschmidt an die Hand und es gab folglich Elfmeter. Endlich durfte sich der abermals sichere RĂŒckhalt im Tor, Pierre Hartwig, auszeichnen und hielt den stark geschossenen Elfmeter erstklassig. Nach dem verpassten Ausgleich der GĂ€ste, spielte United wieder mutiger und bekam in der 80. Minute ebenfalls einen Handelfmeter zugesprochen. Dieser wurde vom Neuzugang Branko Lazic souverĂ€n zum 2:0-Endstand verwandelt.

Trainer Mirco MĂŒller: „Heute haben wir den nĂ€chsten Schritt gemacht. Ich kann keinen meiner Spieler hervorheben, da jeder seine Arbeit im Kollektiv absolviert hat und so zum Sieg beigetragen hat. Wir werden in der kommenden Trainingswoche hart arbeiten, um uns weiter zu verbessern.“

TorschĂŒtzen: 0:1 Ferhat Özbali (63. Minute), 0:2 Branko Lazic (Strafstoßtor; 80. Minute)


Impressionen vom Spiel: