Testspiel: Hagen United e.V. II vs. SC Concordia Hagen II 3:7 (1:5)

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Concordia holt verdienten Sieg auf der Waldlust – vier Torwartpatzer entscheiden das Spiel

Im dritten Testspiel, seit Neugründung der zweiten Mannschaft, gastierte der Tabellenvierte der C1-Staffel bei den „Nachwuchs-Pöhlern“. Das Trainerduo Dave Taubhorn und Pascal Graminsky konnten nicht auf die Bestbesetzung zurückgreifen, dafür aber einzelnen Spielern das Vertrauen schenken.

Das Spiel fing, trotz der widrigen Platzverhältnisse, munter an. Concordia sowie die Hausherren boten sich einen offenen Schlagabtausch. So dauerte es nicht lange, bis die Gäste in Führung gingen (9. Minute). Heute ungewohnt im Dienste des Reserveteams, Torjäger Marcel „Büffel“ Knoblich glich in der 13. Minute mit dem zwischenzeitlichen 1:1 prompt aus. Deklatante Fehler in der Defensive sowie einige haltbare Bälle – die ins Tor gingen – ließen die Emster bis zur Halbzeit mit 1:5 davon ziehen (20.+27.+28.+38. Minute).

Im zweiten Durchgang zeigte die Zweitvertretung des „Waldlust-Clubs“ jedoch moral. Knoblich und Stjepan Sinanovic verkürzten bis zur 60. Minute auf 3:6. United hatte das Spielgeschehen nun an sich gerissen und erarbeitete sich viele gute Torchancen. Etwas Zählbares sprang dabei letztlich nicht heraus. Den Schlusspunkt einer spielerisch guten zweiten Halbzeit setzte dabei Concordia.  In der 80. wurde der siebte und letzte Treffer im ersten Testspiels des Jahres 2022 verbucht.

Graminsky: „Wir sind gut in das Spiel gestartet und hätten durchaus führen können. Haben die Chancen allerdings nicht genutzt und wie es im Fußball so schön heißt: Machst du vorne die Tore nicht, dann bekommst du die halt hinten rein. Wir müssen weiter an uns glauben und trainieren, um die Fehler abzustellen. Glückwunsch an Concordia.“

„Trotz der Niederlage, haben die Jungs sich nicht aufgegeben und gut gekämpft. Fehler passieren und gehören dazu. Wir sind alle keine Profis. Wir arbeiten weiter hart daran, in der kommende Saison eine schlagkräftige Zweitvertretung im Ligaspielbetrieb an den Start zu schicken. Wichtig ist, dass die Truppe Spaß am Kicken hat“, sagte Sportlicher Leiter Emmanuel „Emma“ Afriyie.

Torschützen: 1:1+2:6 Marcel „Büffel“ Knoblich (13.+55. Minute) 3:6 Stjepan Sinanovic (60. Minute)


Impressionen vom Spiel (Fotos: Patricia Patzelt):

Weitere News

Spiel deines Lebens

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden