Testspiel: Hagen United e.V. II vs. Hasper SV II 0:3 (0:2)

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

Zweitvertretung kann an die letzten Leistungen nicht anknüpfen – Haspe verdienter Sieger

Schon im ersten Spielabschnitt war zu merken, dass er Gegner ein höheres Niveau gegenüber den letzten Testspielgegnern hatte, dennoch wäre mit einer höheren Bereitschaft der „Pöhler“ ein besseres Resultat drin gewesen. In den ersten zwanzig Minuten war das Spiel noch recht ausgeglichen und es ergaben sich Chancen auf beiden Seiten, die bis dahin ungenutzt blieben. In der 24. Minute gingen die Gäste dann verdient mit 0:1 in Führung. Die Zweitvertretung der Hasper erspielte sich nach dessen Führung weitere Chancen und erhöhte kurz vor dem Seitenwechsel auf 0:2 (42. Minute).

In der zweiten Halbzeit plätscherte das Spiel so vor sich hin. Es ergaben sich kaum noch nennenswerte Tormöglichkeiten. Eine schlichtweg enttäuschende Halbzeit der Zweitvertretung Uniteds. In der 72. Minute konnte Haspe – durch einen Fehler in der Hintermannschaft der „Waldlust-Kicker“ – das Ergebnis noch auf 0:3 erhöhen und setzte damit den Schlusspunkt auf einen eher mauen Testspielkick.

Trainer Mirco Müller: „Heute haben wir einfach nicht das umgesetzt, wie ich es von meiner Mannschaft aus den letzten Wochen gewohnt war. Wir sind alle ein wenig von unserer Leistung enttäuscht. In der kommenden Woche werden die Kräfte wieder gebündelt und der Blick geht nach vorne.“

„Abhaken – weiter geht`s“, so Abwehrspieler Cristian Raduta.

Torschützen: Fehlanzeige

Weitere News

Spiel deines Lebens

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden