Zweitvertretung unterliegt in Haspe knapp – kommende Woche Saisonstart gegen den SC Obersprockhövel IV

United startete druckvoll in die Partie und ging verdient in FĂŒhrung (17. Minute). Franck-Eric Ze schoss den Ball  von der Strafraumkante aus gekonnt ins lange Eck. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit haderten die „Pöhler“ mit der Chancenverwertung und verpassten es, die FĂŒhrung auszubauen. Haspe machte dies besser und nutzte zwei individuelle Fehler in den Abwehrreihen Uniteds aus. Mit einer knappen FĂŒhrung gingen die Gastgeber in die Pause.

Es dauerte im zweiten Spielabschnitt nicht lange, ehe die Heimmannschaft in der 53. Minute das Spiel fĂŒr sich entschied. Der weitere Verlauf des Spiels brachte keine nennenswerte Aktionen auf beiden Seiten.

Insgesamt eine vermeidbare Niederlage gegen ein abgeklÀrteres Team.

Trainer Erin Korac: “Die Mannschaft muss sich erst noch finden, daher geht das Resultat in Ordnung. Am kommenden Sonntag sehen wir, wo wir stehen. Wir freuen uns auf den Ligastart.“

Spieler Marius Henneken: „Wir waren hinten noch zu anfĂ€llig fĂŒr Fehler und oft zu unorganisiert. Dank unseres TorhĂŒters Dave Taubhorn kamen glĂŒcklicherweise keine weiteren Gegentreffer hinzu. Aber selbst hatten wir auch einige Möglichkeiten, weshalb das Spiel hĂ€tte anders ausgehen können.“

“Das Testspiel hĂ€tte man nicht unbedingt verlieren mĂŒssen. Der blickt ist nun nach vorne auf Obersprockhövel gerichtet“, so der TorschĂŒtze zum zwischenzeitlichen 0:1 Franck-Eric Ze.

TorschĂŒtze: 0:1 Franck-Eric Ze (17. Minute)


Impressionen vom Spiel (Fotos: Patricia Patzelt):