Hagen United e.V. "Einfach Pöhlen"!

Love_United_Hate_Racism

Bunter Kick 2024: SG Boelerheide holt den Wanderpokal – Altherren belegen Platz 9

Turniersieger setzt sich im spannenden Finale gegen „Die Chorris“ knapp im Neunmeterschießen durch

Gewohnt bei bestem Wetter fand das diesjährige Hobbyturnier  – in der fünften Auflage – auf dem historischen Sportplatz Waldlust statt. In einem bunten Teilnehmerfeld setzte sich am Ende die SG Boelerheide durch.

Im kleinen Finale gewann die Mannschaft von Saufsportbalance überraschend gegen das Team von der SpVgg Folgoso mit 3:2. Das Team der Generation Ascheplatz, in dem überwiegend Trainer der Jugendspielgemeinschaft mitspielten, sorgte abseits des Platzes abermals für gute Stimmung und steigerte sich im Vergleich zum Vorjahr vom 10. auf den 5. Platz. Die Altherren von 1860/United Ü-32 gewannen – wie im Vorjahr auch – die „Verliererrunde“ und sicherten sich somit einen hervorragenden 9. Platz. Erfreulich war auch, dass der Stabile Donnerstag bei bisher allen Ausgaben – des mittlerweile bekannten Hobbyturniers – dabei war. Mit dabei waren auch ein Mix-Team (Ascheknipser) und erstmals das Damenteam der wilden Perlen, die für ordentlich Spaß auf dem Spielfeld sorgten. Letzter wurde der Vorjahressieger von Schwarz-Gelb Hagen. Auch die übrigen gemeldeten Mannschaften machten den Tag wieder einmal unvergesslich.

Top 5-Platzierungen:
 
1. SG Boelerheide
2. Die Chorris
3. Saufsportbalance
4. SpVgg Folgoso
5. Generation Ascheplatz
 
Weitere Platzierungen:
 
6. Joga Bonito
7. Ascheknipser
8. Syrer Hagen
9. 1860/United Ü-32
10. AWO-Peterstraße
11. AS Tralkörper
12. Pöhler/Die wilden Perlen
13. Stabile Donnerstag
14. DJK SG 1920 Hagen (Vorjahressieger)
 
Der erzielte Einnahmenüberschuss (Anm. d. Red.: Der Spendenbetrag wird noch bekanntgegeben) geht an Jamii e.V. Der Verein setzt sich für bessere Zukunftschancen für Kinder in Tansania ein. Im Rahmen des Hobbyturniers wurden ebenfalls gebrauchte und nicht mehr benötigte Fußballschuhe der teilnehmenden Teams an den karitativen Verein übergeben.
 
„Das war eine rundum gelungene Jubiläumsausgabe. Ich möchte mich herzlich bei den teilnehmenden Teams für die tolle Atmosphäre bedanken – auch selbstverständlich bei den ehrenamtlichen Helfern des Jugendmigrationsdienstes der AWO, der Turnierleitung und den übrigen Helfern. Erfreulich waren auch die Teilnahmen von kulturell, vielfältig geprägten Mannschaften wie Joga Bonito und Syrer Hagen. Wir hoffen, dass das Teilnehmerfeld auch im kommenden Jahr wieder so gut besetzt ist“, so der sichtlich zufriedene Club-Vorsitzende André Sänger.
 
Turnierleiter Frank „Strödl“ Strohdiek: „Als Turnierleiter freue ich mich immer wie fair es hier zur Sache geht und über die gute Stimmung auf und neben dem Platz. Ich habe schon viele Turniere geleitet und kann versichern, dass es nicht überall so ist.“
 

Impressionen vom Turnier (Fotos: Jana Sänger):

Weitere News

Spiel deines Lebens

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden