8. Spieltag: SC Zurstraße II vs. Hagen United e.V. 0:2 (0:0)

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

United holt verdienten Auswärtssieg in Zurstraße und bleibt Tabellenführer

In der ersten Halbzeit agierte die Heimmannschaft recht defensiv orientiert. Zurstraße „mauerte“ mit der gesamten Mannschaft in der eigenen Spielhälfte, so dass United überwiegend Ballbesitz hatte und das Spielgeschehen bestimmte. Wenige Torchancen blieben ungenutzt. Mit einem torlosen Remis ging es in die Halbzeit.

Im zweiten Spielabschnitt stellte United auf eine Dreierkette in der Abwehr um. Die Trainer versprachen sich dadurch mehr Durchschlagskraft in der Offensive und sie behielten Recht. In der 56. Minute konnte der gegnerische Torhüter den Ball vor Anes Jogic noch wegfausten, dieser landete jedoch genau auf dem Fuß von Torjäger Marcel „Büffel“ Knoblich. Knoblich nutzte die Möglichkeit und schoss den Ball unhaltbar in den Winkel. Der eingewechselte Marc Ritter scheiterte im weiteren Spielverlauf am gegnerischen Torhüter. Die Entscheidung fiel dann in der 90. Minute als Knoblich zwei Gegenspieler im Strafraum ausspielte und gekonnt ins lange Eck einnetzte.

Insgesamt ein verdienter Sieg und eine geduldige Mannschaftsleistung gegen den Tabellensechsten aus Zurstraße.

Die „Pöhler“ sind nach dem Erfolg weiter der Primus der Liga. Die Hintermannschaft ist der (bisherige) Erfolgsgarant Uniteds. Insgesamt erst fünfmal gelang es dem Gegner, United zu überlisten. Die Erstvertretung erwartet nur eine kurze Pause. Schon am kommenden Sonntag geht es gegen den noch ungeschlagenen Tabellenvierten FC Hellas/Mak. Hagen II weiter. Gespielt wird um 15 Uhr auf dem historischen Sportplatz Waldlust.

Co-Trainer Jörg Wrede: „Die Mannschaft ist heute geschlossen und konzetriert aufgetreten, dafür verdient sie ein großes Kompliment.“

„Wir sind geduldig geblieben und haben uns dafür in der zweiten Halbzeit belohnt. Schade, dass Marc Ritter knapp mit einem Torerfolg gescheitert ist. Ich hätte es ihm gegönnt. Jeder Spieler – auch die von der Bank kommen – ist wichtig für uns“, so Stürmer Anes Jogic.

Torschütze: 0:1+0:2 Marcel „Büffel“ Knoblich (56.+90. Minute)


Impressionen vom Spiel (Fotos: Patricia Potschanteck):

Weitere News

Facebook

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Spiel deines Lebens

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden