7. Spieltag: Hagen United e.V. vs. TuS Hasslinghausen II 2:1 (0:0)

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

Nach großem Kampf bleiben die drei Punkte auf der Waldlust – United nun Tabellensechster

Bei schönstem Herbstwetter gastierte die Zweitvertretung vom TuS Hasslinghausen auf dem historischen Sportplatz Waldlust. Die bisherige Bilanz bei bisher zwei Aufeinandertreffen: Eine knappe Niederlage und ein Remis. Das Spiel versprach also schon im Vorfeld Spannung für die zahlreich gekommenen Zuschauer.

In der Tat war das Spiel in der ersten Halbzeit recht ausgeglichen, jedoch mit den besseren Torchancen auf Seiten der Gäste. Mit einem torlosen Remis ging es in die Halbzeitpause.

Im zweiten Spielabschnitt kamen die „Pöhler“ entschlossener aus der Kabine. United ließ gekonnt den Ball laufen und erspielte sich erste Torchancen heraus. In der 62. Minute hatten jedoch die Gäste aus Hasslinghausen Grund zum Jubeln. Kurz nach dem 0:1-Rückstand wurde Rückkehrer Anes Jogic eingewechselt. Dieser war es dann auch, der in der 66. Minute prompt den Ausgleichstreffer bescherte. Ein lang getretener Freißstoß von Marcel „Büffel“ Knoblich, fand mit Jogic einen dankbaren Abnehmer. Dieser netzte den Ball in alter Torjägermanier ein. Anschließend stellte der Schiedsrichter einen Spieler der Gäste mit gelb-rot vom Feld. Hasslinghausen spielte fortan mit 10 Mann, steckten aber keinesfalls auf und spielten mutig nach vorne. In der 76. Minute war es dann wieder eine Standardsituation, die zum Torerfolg führte. Knoblich führte einen Freistoß schnell aus und passte zu Kevin Degen, der den Ball sehenswert aus gut 15 Metern über den gegnerischen Torhüter lupfte. United verteidigte bis zum Schluss die knappe Führung, so dass am Ende der umjubelte dritte Saisonerfolg heraussprang.

Insgesamt ein verdienter Erfolg des „Waldlust-Clubs“, nach unnötiger und schmerzhafter Niederlage in der Vorwoche.

„Die Zuschauer haben heute ein umkämpftes Spiel geboten bekommen mit einem glücklichen, aber nicht unverdienten Sieger“, sagte Trainer Adnan Jogic.

Torschützen: 1:1 Anes Jogic (66. Minute), 2:1 Kevin Degen (77. Minute)


Impressionen vom Spiel (Fotos: Patricia Patzelt):

Weitere News

Spiel deines Lebens

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden