7. Spieltag: Hagen United e.V. II vs. BW Voerde III 1:8 (1:3)

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

Zweitvertretung unterliegt Voerde nach schwacher zweiter Halbzeit klar

Der Tabellensiebte aus Voerde traf bis zur 35. Spielminute dreimal und brachte so seine Farben in Front. Kurz vor der Pause verkürzte Franck-Eric Ze auf 1:3. Ze setzte sich im Strafraum gegen zwei Gegenspieler durch und schoss den Ball ins lange Eck‘.

Nach der Pause kamen die „Pöhler“ besser ins Spiel und drängten auf den Anschlusstreffer. Immer wieder rannte United an, vergab aber vielversprechende Torchancen kläglich. In der 60. Minute konterten die Gäste aus Voerde mit einem feinen Spielzug den Gastgeber aus und machten mit dem zwischenzeitlichen 1:4 alles klar. Bis dahin war eindeutig mehr drin. In den letzten 30 Minuten der zweiten Halbzeit hielt sich die Spielfreude Uniteds in Grenzen. Voerde erhöhte das Ergebnis bis zum Ende gar auf 1:8.

Insgesamt ein verdienter Erfolg des Gästeteams nach enttäuschenden 30 Minuten des „Waldlust-Clubs“.

„Nach dem 1:3 kurz vor der Pause, sind wir nochmal rangekommen und haben zu Beginn der zweiten Hälfte auch gut angefangen. Leider sind wir dann nach dem 1:4 wie in der Woche zuvor eingebrochen und haben die Köpfe hängen gelassen“, so ein enttäuschter Marius Henneken.

Torschütze: 1:3 Franck-Eric Ze (44. Minute)


Impressionen vom Spiel (Fotos: Patricia Patzelt):

Weitere News

Spiel deines Lebens

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden