7. Spieltag: Hagen United e.V. 9er vs. VfL Gennebreck 9er 2:12 (0:9)

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

Damenteam macht Fortschritte – Zwei Treffer von Neuzugang Hyseni

Am 7. Spieltag hatte das Damenteam von United den VfL Gennebreck – bis dahin Tabellenachter – auf der Waldlust zu Gast.
Ziel war es, Gennebreck früh am Spielaufbau zu stören und selbst Torchancen herauszuspielen, da die „Pöhlerinnen“ erstmals wieder komplett antreten konnten. Es kam jedoch anders: Eigene Schwächen bei der Chancenverwertung und einfache Fehler im Defensivverhalten, nutzten die favorisierten Gäste aus und führten bereits nach wenigen Spielminuten mit 0:1. Diese schnelle Führung baute Gennebreck bis zu Pause weiter aus (0:9).

In der Pause wurden die Fehler analysiert sowie spielerische Lösungen der Trainer aufgezeigt. Entsprechend ging die Mannschaft vom Trainerduo Petra und Ronny Kirchner hoch motiviert in die zweite Halbzeit. Durch einen Freistoß in der 49. Minute erzielte Neuzugang Rabije „Nani“ Hyseni den viel Umjubelten Anschlusstreffer. Gennebreck setzte die Abwehr Uniteds wieder unter Duck und erzielte erneut zwei vermeidbare Gegentreffer. Nach einem Foulspiel im Strafraum des Gegners, gab der Schiedsrichter unter lautstarkem Protest einen berechtigten Elfmeter für United. Wieder war es die stark aufspielende Rabije „Nani“ Hyseni, die den Strafstoß sicher verwandelte (69. Minute). Anschließend erhielten zwei Spielerinnen des VfL kurz nacheinander die gelb-rote Karte (70.+71. Minute). United versuchte nochmals alles und setzte den VfL Gennebreck unter Druck, kam auch vermehrt zu einigen Tormöglichkeiten, die die Gästetorhüterin aber gekonnt parieren konnte. In den letzten Minuten war es Gennebreck, die nochmals nach einem Konter trafen.

„Trotz der 2:12-Niederlage, war die kämpferische Einstellung der Mannschaft, die zu keinem Zeitpunkt aufsteckte, gut“, so die Trainer.

Am kommenden Sonntag, 27.10.2019 spielt das Damenteam beim FC Herdecke-Ende 9er. Anstoß ist um 11.00 Uhr am Kalkheck (Kirchender Dorfweg 6, 58313 Herdeck).

Torschützin: 1:9+2:11 Rabije „Nani“ Hyseni (49.+Strafstoßtor; 69. Minute)


Impressionen vom Spiel (Fotos: Patricia Potschanteck):

Weitere News

Spiel deines Lebens

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden