6. Spieltag: FSV Gevelsberg III vs. Hagen United e.V. 3:2 (1:2)

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

Unkonzentriertheit in der Schlussphase bringt United um den Sieg

Bereits nach gut 20 Minuten führten die Gäste aus Hagen mit zwei Treffern verdient. Danach entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel, wetterbedingt mit rutschigem Untergrund. Dabei kamen die Hausherren besser ins Spiel und erzielten – nach Fehlpass von Dario Duarte – in der 43. Minute den 1:2-Anschlusstreffer.

Im zweiten Durchgang ließen die „Pöhler“ beste Gelegenheiten aus, um das Spiel für sich zu entscheiden. United verwaltete zunehmend das Spielgeschehen, ohne dabei zu glänzen. In der 84. Minute nutzte Gevelsberg ein Klärungsversuch Uniteds aus und traf zum zwischenzeitlichen 2:2. Die letzte Aktion gehörte ebenfalls den Gastgebern. Der gegnerische Spieler hatte keine Mühe freistehend am zweiten Pfosten nach einer Standardsituation zum umjubelten 3:2 einzunetzen (90. Minute).

„Insgesamt eine ärgerliche Niederlage, die aber aufgrund des Spielverlaufs in der zweiten Halbzeit in Ordnung geht“, sagte Spielertrainer Kevin Reichmann.

Torschützen: 0:1 Marcel „Büffel“ Knoblich (10. Minute), 0:2 Michael Szaszowski (19. Minute)

Weitere News

Spiel deines Lebens

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden