4. Spieltag: SV Büttenberg vs. Hagen United e.V. 4:2 (1:1)

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

United nutzt zahlreiche Chancen nicht und verliert – Büttenberg trifft binnen drei Minuten dreimal

Wie auch schon eine Woche zuvor, galt es einige Stammkräfte zu ersetzen. Eine gute erste Halbzeit, reichte am Ende für etwas Zählbares nicht aus. Aber der Reihe nach: Die Gastgeber gingen bereits nach zehn gespielten Minuten mit 1:0 in Führung. Mit einem Distanzschuss in den Winkel durch Johnson Chika Ernest in der 17. Minute gelang der zwischenzeitliche Ausgleich. Weitere – teils hundertprozentige – Großchancen wurden liegen gelassen. Somit ging es mit einem schmeichelhaften Remis für die Gastgeber in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit reichte Büttenberg drei Minuten um das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Zwischen der 59. und 62. Minute waren die „Pöhler“ völlig von der Rolle und kassierten drei Gegentreffer. Die in der 70. Minute eingewechselten Franck-Eric Ze und Neuzugang Fleming Borchert brachten nochmals neuen Schwung auf den Platz. Torjäger Marcel „Büffel“ Knoblich konnte zwar in der 83. Minute durch einen Torwartfehler nochmals verkürzen, aber bis zum Ende des Spiels gelang es dem „Waldlust-Club“ nicht noch weitere Treffer zu erzielen, trotz guter Gelegenheiten.

„Diese Niederlage ist einfach ärgerlich, weil wir überwiegend ein tolles Spiel abgeliefert haben. Nach den drei Gegentreffern haben wir uns wieder gefangen und versucht, das Spiel wieder an uns zu reißen. Die Moral der Jungs ist einwandfrei. Nächste Woche wollen wir uns endlich belohnen“, sagte Spielertrainer Kevin Reichmann.

Torschützen: 1:1 Johnson Chika Ernest (17. Minute), 4:2 Marcel „Büffel“ Knoblich (83. Minute)

Weitere News

Spiel deines Lebens

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden