Hagen United e.V. "Einfach Pöhlen"!

Love_United_Hate_Racism

4. Spieltag: SV Boele-Kabel Ü-32 II vs. SG TSV Hagen/United 1:10 (0:5)

Altherren mit Kantersieg über Reserve von Boele-Kabel – Balaman mit Fünfer-Pack

Souveräner Auftritt gegen das Tabellenschlusslicht. Die Vorgabe „zunächst tief stehen und kontern“ des Trainerduos Martin Pahl und Frederik Scheele wurde von Beginn an hervorragend vom Team umgesetzt. Mentor Rexhepi eröffenete den Torreigen mit einem Doppelpack in der 6. und 7. Spielminute. Ercan Balaman erhöhte nach gut einer Viertelstunde bereits auf eine beruhigende 3:0-Führung. Auch Torhüter Karl-Heinz „Kalle“ Biesgen konnte sich im weiteren Verlauf mit tollen Paraden auszeichnen. Bis zur Pause machten Klaudius Spoida (18. Minute) und Balaman (19. Minute) den frühzeitigen „Deckel“ auf die Partie.

In der zweiten Halbzeit fielen weitere fünf Treffer (3 x Balaman, je 1 x Rexhepi und Spoida) für die Spielgemeinschaft. Boele-Kabel konnte zwischenzeitlich auf 7:1 verkürzen (36. Minute). Überschattet wurde das Spiel durch eine schwere Schulterverletzung von Spoida, wobei der gegnerische Torhüter ihn keine zehn Sekunden vor Ende der Partie unglücklich von den Beinen holte.

„Auf diesem Wege wünschen wir unserem Kapitän eine erfolgreiche Operation und schnelle Genesung“, sagte der sichtlich getrübte Pahl nach dem Spiel.

Torschützen: 0:1+0:2 Mentor Rexhepi (6.+7. Minute), 0:3 Ercan Balaman (15. Minute), 0:4 Klaudius Spoida (18. Minute), 0:5 Ercan Balaman (19. Minute), 0:6 Mentor Rexhepi (27. Minute), 0:7+1:8+1:9 Ercan Balaman (35.+37.+38. Minute), 1:10 Klaudius Spoida (39. Minute)

Weitere News

Spiel deines Lebens

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden