Hagen United e.V. "Einfach Pöhlen"!

Love_United_Hate_Racism

28. Spieltag: Hagen United e.V. vs. Roter Stern Wehringhausen 0:2 (0:1)

Zu harmlos in der Offensive – United hat im Derby das Nachsehen

Gleich zu Beginn des Spiels hatte Neuzugang Daniele Ricci beste Gelegenheit sein Team in Führung zu bringen. Sein Schuss – aus knapp 15 Metern – ging aber knapp am Torpfosten vorbei. Im Anschluss wurde der Rote Stern spielbestimmender und erspielte sich einige gute Torchancen heraus. Torhüter-Oldie Karl-Heinz „Kalle“ Biesgen konnte in der 35. Minute einen Ball sehenswert auf der Linie parieren. Sechs Minuten später war er hingegen machtlos als der Rote Stern zum 0:1 traf. Mit einem knappen Rückstand ging es in die Halbzeitpause.

United war auch in Halbzeit 2 in der Offensive zu harmlos, so dass kaum nennenswerte Torchancen heraussprangen. Auch so verflachte das Spielgeschehen auf beiden Seiten. In der 83. Minute entschieden die Gäste  – mit ihrem zweiten Treffer – das Spielgeschehen zu ihren Gunsten und gewannen das Derby nicht unverdient.

Insgesamt war es ein faires Spiel, wobei die „Pöhler“ defensiv ordentlich verteidigten, aber in der Offensiv kaum Akzente setzen konnten. 

Torschützen: Fehlanzeige

Weitere News

Spiel deines Lebens

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden