Zweite Mannschaft holt drei wichtige Punkte – Fokus geht nun auf das bevorstehende Derby

Die Zweitvertretung Uniteds kam gut in die Partie und es gelang sofort den Gegner aus Haspe in die eigene HĂ€lfte zu drĂ€ngen. Es dauerte lediglich bis zur siebten Minute, ehe Leander Dreher – nach einem schönen Pass von Lars Grabowski – zum 1:0 einnetzen konnte. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit Ă€nderte sich das Bild nicht. Die „Pöhler“ kombinierten sich zu einigen guten Möglichkeiten, um das Spiel frĂŒhzeitig zu entscheiden – jedoch ohne Erfolg.

Im zweiten Durchgang bemĂŒhte sich United das Spiel zu seinen Gunsten zu entscheiden. In der 57. Minute kombinierten sich die „Waldlust-Kicker“ ĂŒber die rechte Außenbahn zum 2:0. Leander Dreher traf zur Vorentscheidung. United drĂŒckte weiter, verpasste es aber den „Deckel drauf zu machen“. Das Spiel plĂ€tscherte in den letzten Minuten dahin und so blieb es bei einem verdienten Heimerfolg.

„Ich bin sehr Stolz auf meine Mannschaft, denn wir haben uns endlich selbst belohnt. Die Konzentration gilt nun dem Derby gegen den Roten Stern kommenden Sonntag. Wir freuen uns riesig und wollen die Saison mit einem Derbysieg abschließen“, so Trainer Mirco MĂŒller.

TorschĂŒtze: 1:0+2:0 Leander Dreher (7.+57. Minute)

Leander Dreher krönte seine tolle Leistung mit einem Doppelpack.