26. Spieltag: Hagen United e.V. II vs. SC Berchum-Garenfeld IV 1:2 (1:1)

Reserve unterliegt – gegen den Tabellenzweiten – erst in der Nachspielzeit

Am verganenen Sonntag stand für die Reserve das Heimspiel gegen den favorisierten Gast aus Berchum-Garenfeld auf dem Programm. Trainer Mirco Müller stellte sein Team defensiv sowie kompakt spielend ein. Der Tabellenzweite hatte bis dahin auch keine nennenswerte Torchance. In der 29. Minute lief Atta Lazaa durch das Mittelfeld des Gegners und konnte zur umjubelten Führung einnetzen. Ferner überschattete die Knieverletzung von Marcel Schenzel inklusive des Krankenwageneinsatz (37. Minute) die Freude über die Halbzeitführung.

Wie üblich wandelte sich das Bild in der zweiten Halbzeit und der Gast kam direkt nach Wiederanpfiff per Elfmeter zum 1:1. Das Spiel verflachte zunehmend und es war der ausgeliehene Torhüter der ersten Mannschaft Ali Reza Gholami zu verdanken, dass es bis zur Schlussphase Unentschieden stand. Wie schon seit einigen Spieltagen zuvor, verlor United den sicher geglaubten Punktgewinn und der Gast verwandelte einen Konter zum 1:2-Siegtreffer in der Nachspielzeit.

„Es ist bitter, dass wir uns abermals nicht belohnt haben und am Ende wieder Komplimente für unser Spiel bekommen, aber keine Punkte“, so Trainer Mirco Müller.

Torschütze: 1:0 Atta Lazaa (29. Minute)