Reserve verliert trotz guter erster Halbzeit

Am Sonntag fand das erste Heimspiel im Jahr 2019 fĂŒr die Reserve statt. Gegner war die Zweitvertretung des TSG Herdecke, die auf dem sechsten Tabellenplatz standen.

Hoch motiviert ging die Reserve von United zu Werke – Wiedergutmachung nach der letztwöchigen 1:9-Schlappe stand auf dem Programm. United gelang – nach einer schönen Kombination ĂŒber Marc Ritter und Leihgabe aus der ersten Mannschaft Marcel „BĂŒffel“ Knoblich – das 1:0 durch KapitĂ€n Patrik Walter (6. Minute). Die GĂ€ste aus Herdecke kamen recht schwer ins Spiel und so behielt United die Kontrolle ĂŒber das Spielgeschehen, ohne allerdings selber gefĂ€hrlich zu werden. So ging es mit einer knappen FrĂŒhrung, aber nicht unverdienten FĂŒhrung, in die Halbzeit.

FrĂŒh nach Wiederanpfiff nutzte Herdecke eine Unachtsamkeit der „Pöhler“ gekonnt aus und erzielte in der 50. Minute den umjubelten Ausgleichstreffer. Das Spielgeschehen wendete sich allmĂ€hlich, so dass der Tabellensechste zu einigen Torchancen kam. Folglich erzielte der Gast mit einem Doppelpack in der 71.+84. Minute den letztlich verdienten 3:1-AuswĂ€rtssieg.

Trotz der Niederlage bleibt festzuhalten, das die „Waldlust-Kicker“ im Vergleich zur Vorwoche eine Reaktion gezeigt haben.

Trainer Mirco MĂŒller: „Eine Ă€rgerliche, weil vermeidbare Niederlage. Die Aufgabe nĂ€chste Woche beim Spitzenteam aus Herdecke-Ende wird nicht leichter. Da mĂŒssen wir uns nochmals steigern, um etwas ZĂ€hlbares mitzunehmen.“

TorschĂŒtze: 1:0 Patrik Walter (6. Minute)


Impressionen vom Spiel: