2. Pokalrunde: SV Fortuna Hagen vs. Hagen United e.V. 9:1 (4:1)

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

Desolate Vorstellung des Teams – Fortuna wirft United aus dem Pokal

Während des gesamten Spiels hatten die „Pöhler“ lediglich mehr Ballbesitz, ansonsten war die Defensive sehr anfällig und Torhüter Ali Reza Gholami hatte auch nicht seinen besten Tag erwischt. Zudem wurden kaum Torchancen erspielt, so dass allein Anes Jogic mit einem verwandelten Strafstoß in der 35. Minute auf 3:1 verkürzen konnte. Ansonsten hatte Fortuna einen gelungenen Pokalauftritt und erzielte fast mit jeder Torchance einen Treffer – wahnsinn. Alles in allem zieht Fortuna souverän und verdient in die nächste Pokalrunde auf Kreisebene. Gegner wird der FC Illiria Hagen sein, die sich gegen den KSV Croatia Hagen sicher durchsetzten.

Trainer Ertan Özkavak: „Mir fehlen einfach die Worte. Wir müssen bis Sonntag die Mannschaft wieder aufrichten. Wir benötigen schnell ein Erfolgserlebnis, um aus dem Formtief zu kommen.“

„Die letzten beide Spiele haben mich mental heruntergezogen. Wir haben alle Potenzial, was wir derzeit nicht abrufen. Wir müssen am Sonntag gemeinsam den Turnaround schaffen“, so Spieler Anes Jogic.

Spieler Marcel Jauert fügt hinzu: „Die ganze Freude und Zuversicht nach vier Siegen in Folge war aufeinmal weg. Wir müssen jetzt wieder kommen und abliefern, egal gegen wen. Wir sind immerhin noch Tabellenzweiter und haben ein Ziel.“

Torschütze: 3:1 Anes Jogic (Strafstoß; 35. Minute)


Impressionen vom Spiel (Fotos: Patricia Potschanteck):

Weitere News

Spiel deines Lebens

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden