United sorgt fĂŒr PokalĂŒberraschung und zieht in die 3. Pokalrunde ein – Gegner ist der Westfalenligist SV Hohenlimburg 1910

Gegen den klassenhöheren Gegner aus Gevelsberg, fĂŒhrten die „Waldlust-Kicker“ bereits nach gut einer halben Stunde ĂŒberraschend mit 3:0. TorjĂ€ger Marcel „BĂŒffel“ Knoblich eröffnete den Torreigen durch einen abgefĂ€lschten Freistoß in der 14. Minute. Vier Minuten spĂ€ter lupfte Ercan Balaman ĂŒber den gegnerischen Torwart zum 2:0. Sein bisher stĂ€rkster Auftritt im United-Dress. In der 27. Minute erhöhte Ali Camara auf 3:0. Gevelsberg kĂ€mpfte sich jedoch bis zum Halbzeitpfiff auf 3:2 heran. Den Zuschauern wurde ein richtiger Pokalfight geboten. Vom Klassenunterschied keine Spur.

Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts entschied der Unparteiische zurecht auf Strafstoß fĂŒr den Gastgeber. Knoblich scheiterte jedoch bei der AusfĂŒhrung am Pfosten und verpasste die vorzeitige Entscheidung im Pokalkrimi. In der 77. Minute krönte Knoblich dann aber seine tolle Leistung mit dem umjubelten 4:2. Johnson Chika Ernest dribbelte sich ĂŒber die linke Außenbahn nach vorne und legte quer in den Strafraum, wo Knoblich den Ball direkt in den Winkel schoss – was ein Spiel. Kurz vor Ende der Partie verkĂŒrzten die GĂ€ste nochmals, aber United wusste es, gekonnt das Spiel ĂŒber die Zeit zu bringen und bescherte den ersten Einzug in die 3. Pokalrunde auf Kreisebene in der Vereinsgeschichte.

Am Mittwoch, 11.11.2020 empfangen die „Pöhler“ dann den Westfalenligisten SV Hohenlimburg 1910, der auf der Waldlust-Asche antreten muss.

Spielertrainer Kevin Reichmann: „Es war eine hervorragende Mannschaftsleistung. Die Einsatzbereitschaft war da, auch wenn wir ohne Druck ins Spiel gegangen sind. Wir hatten nichts zu verlieren. Nach den letzten drei absolvierten Partien, haben wir heute gezeigt, dass wir schon ordentlich kicken können. Nun freuen wir uns alle auf die nĂ€chste Pokalrunde, gegen einen hochfavorisierten Gegner.“

„Kompliment fĂŒr diesen leidenschaftlichen Auftritt und den zweitgrĂ¶ĂŸten Erfolg – nach dem Aufstieg im Sommer – in der Vereinsgeschichte. Heute können wir uns ĂŒber diesen Erfolg freuen, danach gilt die Konzentration auf die Meisterschaft und das vorgegebene Ziel: Klassenerhalt“, so 1. Vorsitzender AndrĂ© SĂ€nger.

TorschĂŒtzen: 1:0 Marcel „BĂŒffel“ Knoblich (14. Minute), 2:0 Ercan Balaman (18. Minute), 3:0 Ali Camara (27. Minute), 4:2 Marcel „BĂŒffel“ Knoblich (77. Minute)


Impressionen vom Spiel (Fotos: Patricia Patzelt):