19. Spieltag: Hagen United e.V. vs. FC Iliria Hagen II 3:1 (2:1)

Ein “hartes Stück Arbeit” – United gewinnt und holt sich die (vorübergehende) Tabellenführung

Trotz der frühen Führung durch Mittelfeldspieler Michael Szaszowski in der 10. Minute und dem 2:0 von Marcel „Büffel“ Knoblich (20. Minute), war im ersten Durchgang nie ein wirklicher Spielfluss festzustellen. Die erste Halbzeit war geprägt von vielen Nicklichkeiten der Gäste und Unterbrechungen des Schiedsrichters, so dass ein flottes Spiel kaum möglich war. Kurz vor dem Pausenpfiff war es dann eine Flanke der Albaner, die vom Abwehrspieler Uniteds versehentlich ins eigene Tor abgefälscht wurde und zum Anschlusstreffer führte. Zwei weitere hochkarätige Torchancen der Gäste entschärfte Torhüter Ali Reza Gholami sehenswert.

Im zweiten Durchgang kamen die „Pöhler“ couragiert aus der Kabine und drängten auf den dritten Treffer. In der 64. Minute erhöhte dann auch Anes Jogic, nach feinem Zuspiel in den Strafraum, auf 3:1. Jogic erzielte in der 75. Minute einen weiteren Treffer – diesmal per Kopf. Das Tor wurde wegen einer Abseitsstellung zu unrecht aberkannt. In den letzten 15 Minuten hielt United das Ergebnis durch gutes Defensivverhalten und so stand am Ende ein verdienter, aber hart erarbeiteter Sieg.

Spielertrainer Marcel Jauert: „Das war heute ein ganz dreckiger Sieg. Auch diese Partien wollen wir für uns entscheiden, um so lange wie möglich in der Tabelle oben zu bleiben. Bereits jetzt liegt der Fokus auf das schwere Auswärtsspiel beim Tabellenvierten (Anm. d. Red.: Al Seddiq Hagen II) am kommenden Sonntag.“

Torschützen: 1:0 Michael Szaszowski (10. Minute), 2:0 Marcel “Büffel” Knoblich (20. Minute), 3:1 Anes Jogic (64. Minute)


Impressionen vom Spiel (Fotos: Patricia Potschanteck):