Damenteam hÀlt gegen den Tabellenvierten aus Ennepetal gut dagegen

Nach mehreren Nachholspielen ist es geschafft – im letzten Heimspiel vor der Winterpause war der FFC Ennepetal auf der Waldlust zu Gast.

Nach der deutlichen Niederlage am Donnerstag in Eilpe, konnte United am letzten Spieltag der Hinrunde wieder als komplette 9er-Mannschaft antreten. Der Gast aus Ennepetal ĂŒbernahm von Beginn an die Initiative und nur durch eine kompakte Mannschaftsleistung der “Waldlust-Kickerinnen” konnte eine frĂŒhe FĂŒhrung der Ennepetalerinnen verhindert werden. Bis zur Halbzeit gelangen dem Tabellenvierten lediglich drei Treffer, Dank einer geschlossenen sowie guten Abwehrleistung des Heimteams.

Im zweiten Spielabschnitt startete Ennepetal wieder offensiv und legte ein schnelles Tempo vor. United nahm jeden Zweikampf an und versuchte die gegnerischen Spielerinnen bei ihrem Spielaufbau zu stören und verhinderte dadurch manche Einschussmöglichkeit des Gegners. Mit zunehmender Spieldauer ließen die KrĂ€fte der Damen (verstĂ€ndlicherweise) nach, dadurch konnte der FFC Ennepetal bis zum Schlusspfiff noch fĂŒnf weitere Tore erzielen.

Das Damenteam hat dieses Spiel zwar mit 0:8 verloren, kann aber stolz und sehr zufrieden mit der gezeigten Leistung ĂŒber die gesamte Spieldauer sein.

“Nochmals ein Lob an alle Spielerinnen! Wir freuen uns auf die nĂ€chsten Aufgaben im kommenden Jahr”, so das Trainergespann Petra und Ronny Kirchner.

Sportlicher Leiter Emmanuel “Emma” Afriyie: “Da wir leider immer noch einen kleinen Kader haben, möchten wir erneut alle jungen und jung gebliebene Frauen – die Lust haben selbst Fußball zu spielen – aufrufen beim Training vorbeizuschauen (Anm. d. Red.: FĂŒr weitere Fragen und Informationen steht die Trainerin Petra Kirchner gerne unter Tel: 0175/4055726 zur VerfĂŒgung).”

TorschĂŒtzinnen: Fehlanzeige


Impressionen vom Spiel (Fotos: Kevin Patzelt):