1. Spieltag: Hagen United e.V. vs. FC SW Silschede II 2:0 (1:0)

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

Vierdienter Auftaktsieg gegen schwache Silscheder – die ersten Punkte gegen den Abstieg

Die Trainer Adnan Jogic und Kevin Reichmann mussten auf Torjäger Marcel „Büffel“ Knoblich und Verteidiger Marcel Jauert verzichten. Beide Leistungsträger standen den Trainern nicht zur Verfügung. Kevin Degen bekam daher auf der Spielmacherposition Gelegenheit sich auszuzeichen und in der Innenverteidigung setzten die Trainer auf Emmanuel Afriyie. Beide boten eine klasse Partie, aber der Reihe nach: Bereits in der 25. Minute wurde Flügelflitzer Atta Lazaa geschickt, der alleine auf den Torhüter zulief und den Ball mühelos ins gegnerische Gehäuse schob. United machte weiter das Spiel und erspielte sich auf tiefem Geläuf hochkarätige Chancen heraus. Bis zum Pausenpfiff konnten diese aber nicht genutzt werden. Die Gäste aus Silschede waren mit dem knappen Pausenstand gut bedient.

Im zweiten Spielabschnitt belohnte sich Degen mit einem Treffer aus der Distanz. Auf der rechten Außenbahn setzte er sich gegen mehrere Gegenspieler durch und schoss den Ball ins lange Eck zum umjubelten 2:0. Silschede hatte lediglich eine nennenswerte Torchance, die Neuzugang Timo Hentschel Eins-gegen-Eins parieren konnte. Das Spielgeschehen ähnelte dem der ersten Halbzeit. Die „Waldlust-Kicker“ hätten das Ergebnis noch weiter nach oben schrauben können, aber das tat der Freude keinen Abbruch und so feierte United seinen ersten Dreier im ersten Spiel.

„Eine klasse Mannschaftsleistung, die die Jungs heute an den Tag gelegt haben. In der Offensive hätten wir aber gerne noch 1-2 Tore mehr erzielen können“, schmunzelte Reichmann.

Torschützen: 1:0 Atta Lazaa (25. Minute), 2:0 Kevin Degen (52. Minute)

Weitere News

Spiel deines Lebens

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden