Testspiel: RSV Selbecke II vs. Hagen United e.V. II 2:3 (1:3)

Reserveteam holt weiteres positives Ergebnis

Mit vielen neuen Gesichtern fuhr die Zweitvertretung der „Pöhler“ Richtung Selbecke. Bei bestem Sommerwetter gab es direkt zu Spielbeginn eine „kalte Dusche“, über die sich keiner freute. Selbecke erzielte nämlich in der 2. Minute das 1:0. Aber die Mannschaft ließ die Köpfe nicht hängen und spielte sich in die Partie zurück. Durch einen Doppelpack vom „Spieler des Spiels“ Johnson Chika Ernest in Minute Acht und Neun ging die Reservemannschaft mit 2:1 in Führung. Mit einem Elfmetertreffer in der 43. Minute erhöhte Eren Gedük sogar auf 3:1 und stellte den Halbzeitstand her.

In der zweiten Hälfte schwanden bei United allmählich die Kräfte. In der 53. Minute verkürzte der jetzt besser ins Spiel kommende Gastgeber auf 2:3. In der 68. Minute pfiff der Schiedsrichter Elfmeter für Selbecke, dieser fand den Weg jedoch nicht ins Tor und landete am Pfosten – Glück gehabt. Mehrere Spieler der zweiten Mannschaft wechselten – zum Ende des Spiels – ins Trikot der ersten Mannschaft (im Anschluss spielte die Erstvertretung gegen die Erstvertretung von RSV Selbecke). Die verbliebenen Spieler erkämpften sich ein weiteres positives Ergebnis in der Vorbereitung. Am vergangenen Freitag gab es schon ein Unentschieden gegen den Unterbau von Fortuna Hagen.

Das war bisher das beste Spiel. Ich bin mächtig stolz auf meine Mannschaft. Diesen Gegner muss man erstmal besiegen“, so ein erfreuter Trainer Mirco Müller.

Torschützen: 1:1+1:2 Johnson Chika Ernest (8.+9. Minute), 1:3 Eren „Ronaldo“ Gedük (53. Minute)

Mit einer tollen Leistung sowie zwei Toren war Neuzugang Johnson Chika Ernest maßgeblich am Sieg beteiligt. Foto: Nico Lehmann