12. September 2018

Projekt „Rostlaube“

United plant „Rostlaube“ für seine Kicker

Unterstützung durch Sponsoring, Spende und Voting möglich

Mit stetigem Wachstum des Vereins, inzwischen über 100 Mitglieder und drei aktive Mannschaften (2 x Herren, 1 x Damen), wird es zunehmend eng am historischen Sportplatz Waldlust. Schließlich teilt man sich die Anlage noch mit anderen Sportsfreunden.

Abhilfe schaffen soll eine „Rostlaube“. Ein sechs Meter langer ehemaliger Seecontainer erweitert das Angebot des vorhandenen Clubheims um einen Multifunktionsraum. Eingebettet in eine 30m² Terrasse wird dieser von einer „Tribünen-Empore“ mit Anzeigentafel gekrönt.

Die Gespräche zur Realisierung bzw. Genehmigung der „Rostlaube“ mit der Stadt Hagen laufen. Finanziert werden soll dieses Projekt durch Unterstützern und Spendern. Die Realisierung des vereinseigenen Clubhauses wird durch das Planungsbüro Hei.Di (www.hei-di.de) durchgeführt. Das Duo des Planungsbüro sind Christian Dickert und Michael Zargus und zugleich passive Mitglieder Uniteds.

Ebenfalls kann dieses Projekt bei einem Voting auf der Internetpräsenz des regionalen Energieversorgers Mark-E unterstützt werden. Die 10 Erstplatzierten des Votings erhalten jeweils 1.250 Euro, Plätze 11-20 je 750 Euro und die Plätze 21-40 jeweils noch 250 Euro für ihr Vorhaben. Insgesamt nehmen 42 Projekte am Voting teil. Die Voting-Phase endet am 31.10.2018 auf der Website der Mark-E.

Was ist zu tun:

1. Link öffnen
2. Projekt unterstützen durch Eingabe des persönlichen Voting-Codes (Code kam via Post für die Bestandskunden der Mark-E)
3. „Stimme abgeben“ klicken

-> Zur Abstimmung

Falls jemand das Projekt anderweitig – in welcher Form auch immer – unterstützen mag, kann gerne den Vorstand kontaktieren.

-> Zum Vorstand oder

Spenden- und Vereinskonto:
Sparda-Bank Hagen
IBAN: DE39330605920005202015
BIC: GENODED1SPW

Stichwort: „Rostlaube“


Impressionen vom Projekt „Rostlaube“