News: Riesenjubel – „Waldlust-Kicker“ steigen nachträglich in die Kreisliga B auf

Nach Enttäuschung herrscht doch (überraschend) Glückseligkeit

Nach der Nichtmeldung des A-Liga-Absteigers Türkiyemspor Hagen II in der Kreisliga B, rückt United als bester C-Ligist aller drei Staffeln – nach den bisherigen Aufsteigern in die B-Liga – nach.

„Die Freude im Club ist natürlich groß, dass wir pünktlich zum fünfjährigen Vereinsjubiläums (wir berichteten ausführlich) doch eine Klasse höher spielen dürfen. Die Jungs haben es sich nach einer tollen Saison einfach verdient. Zudem möchte ich den Verantwortlichen von Türkiyemspor für ihr faires sowie sportliches Verhalten danken, dass sie frühzeitig dem Kreis signalisiert haben, keine Mannschaft in der B-Liga melden zu können und wir dadurch erst die Chance bekommen haben eine Liga höher zu spielen“, so 1. Vorsitzender André Sänger.

Kreisvorsitzender Peter Alexander bestätigt: „Türkiyemspor hat uns mitgeteilt, dass sie in der B-Liga keine Mannschaft stellen werden. Dadurch rückt Hagen United aufgrund des Koeffizienten nach. Dies wurde heute Abend auch in einer Sitzung so beschlossen.“

Nun heißt es in der kommenden Saison: „Sich in der B-Liga zu etablieren statt Aufstiegskampf in der Kreisliga C,“ so ein freudiger Spielertrainer Marcel Jauert.

Auch weiterhin können interessierte Spieler, die sich in der Kreisliga B ausprobieren möchten, gerne zum Training der „Pöhler“ dazu stoßen. Trainiert wird mittwochs und freitags von 19-20:30 Uhr auf dem historischen Sportplatz Waldlust.