News: Neuer „Fifa-König“ auf der Waldlust ist Spieler Eren Gedük

Am Samstag sollte die fußballfreie Zeit mit einem Fifa-Turnier verkürzt werden. Der Einladung vom Organisator und Mittelfeldmotor Nico Lehmann folgten 14 motivierte „Gamer“. In zwei Gruppen je sieben (National-)Mannschaften wurden die besten vier Mannschaften ausgespielt. Anschließend folgten spannende Spiele im KO-System, wo sich Spieler Eren Gedük (Wales) mit einem besseren Händchen im Finale gegen Neuzugang Lenard Dreher (Schweiz) verdient mit 3:2 durchsetzte.

Am Ende waren sich alle einig, dass dieses Turnier bald wiederholt werden soll.


Impressionen vom Turnier (Fotos: Eren Gedük):