5. Spieltag: Hagen United e.V. vs. KSV Croatia Hagen 3:0 (0:0)

Tolle moralische Leistung bringt den vierten Tabellenplatz

Die erste Mannschaft spielte am Sonntag gegen Croatia Hagen. Drei Punkte waren Pflicht – da waren sich die Verantwortlichen einig – und so traten die Spieler von der Waldlust auf. Sie erspielten sich eine Vielzahl an guten Möglichkeiten, doch versäumten ein Tor zu schießen. Die Gästemannschaft erwies sich als zäher Gegner und kam auch zu Chancen, so dass sich United beim guten Torwart Alireza Gholami bedanken konnte, nicht plötzlich in Rückstand zu geraten.

In der zweiten Halbzeit gleiches Bild, beste Chancen blieben ungenutzt, bis Neuzugang Philip Gluch in der 70. Minute das verdiente 1:0 markierte. Anschließend erhöhte Gluch gekonnt auf 2:0 (75. Minute). Wenig später konnte auf der anderen Seite Alireza Gholami einen Elfemeter halten und somit auch den Vorsprung. Phillip Gluch traf in Minute 90 nochmals und schnürte somit einen Hattrick.

Trainerduo Afriyie/Siva: „Es waren wichtige drei Punkte im Kampf um den Anschluss an die vorderen Ränge. Auch wenn die zahlreich vergebenen Torchancen uns ärgern, stimmte die Bereitschaft hier was zählbares auf der Waldlust zu behalten.“

“Das war die beste zweite Halbzeit, die ich je von der Mannschaft gesehen habe. Die Einstellung war top. Nun können die Jungs sich zurecht als Tabellenvierter feiern lassen. Glückwunsch auch an das Trainerteam, welches einen klasse Job macht“, so ein glücklicher 1. Vorsitzender André Sänger.

Torschütze: 1:0+2:0+3:0 Philip Gluch (70.+75.+90. Minute)


Impressionen vom Spiel: