29. Spieltag: Hagen United e.V. II vs. Roter Stern Wehringhausen 1:4 (1:3)

Zweitvertretung beendet letztes Meisterschaftsspiel mit einer Niederlage

Die Zweitvertretung der „Pöhler“ kam gut in die Partie. Bereits in Spielminute 5 gelang Leander Zargus der erste Treffer. Im weiteren Verlauf des Spiels gelang dem Roten Stern durch Unachtsamkeit Uniteds der Ausgleich (18. Minute). Nach dem Ausgleich versuchte United weiter Druck aufzubauen, jedoch ohne Erfolg – die Bälle flogen am und über das gegnerische Tor vorbei. Ferner konterte der Stern die Heimmannschaft, mit zwei weiteren Gegentreffern, aus (27.+33. Minute).

Im zweiten Durchgang dominierten die “Pöhler“ das Spielgeschehen und hielten sich weitesgehend vor dem Gehäuse des Gegners auf, ohne sich belohnen zu können. In der 82. Minute überlief der Stern die Abwehrreihe Uniteds und setzte mit dem vierten Treffer den Schlusspunkt.

„Glückwunsch an den Gegner. Sie waren heute einfach bissiger und wollten den Sieg mehr als meine Jungs“, so Trainer Mirco Müller.

Torschütze: 1:0 Leander Zargus (5. Minute)