29. Spieltag: RSV Selbecke II vs. Hagen United e.V. 1:6 (0:3)

„Pöhler“ beenden durch fünften Sieg in Folge (beachtliche 34:2 Tore) die Saison auf den siebten Tabellenplatz

„Waldlust-Kicker“ überzeugen trotz eines klaren Sieges in Selbecke nicht. „Das war heute kein tolles Spiel für die Zuschauer. Ich bin mit der Leistung der Jungs nicht zufrieden“, so Trainer Afryie.

Die Reserve von Selbecke stand über 90 Minuten mit „Mann und Maus“ in der eigenen Hälfte und versuchte über lange Bälle zum Torerfolg zu kommen. Beim Gegner war zu merken, dass die Luft raus ist und man dem Saisonende entgegen fiebert. Nichts desto trotz waren die „Pöhler“ motiviert mit einem Sieg den siebten Tabellenplatz zu erreichen und so für einen versöhnlichen Saisonabschluss zu sorgen. „Ich freue mich für die Jungs, dass wir die Saison nun auf dem siebten Tabellenplatz beenden. Wir haben eine klasse Rückserie gespielt und sind alle heiß im Sommer wieder um Punkte zu spielen. Wir versuchen das gute Gefühl mit in die nächste Saison zu nehmen. Dennoch müssen wir auch in den scheinbar einfachen Spielen unsere Einstellung wahren, den Gegner ernst zu nehmen sowie denen unser schnelles Kombinationsspiel aufzuzwingen. Wir haben uns heute teilweise von der robusten Spielweise des Gegners anstecken lassen“, so Afriyie.

Augenzwinkernd fügte der 1. Vorsitzende André Sänger bei: “Wenn man auswärts 6:1 gewinnt, kann man vieles nicht schlecht gemacht haben. Schade, dass die Saison nun zuende ist.“

Ein Spiel steht noch an: United folgt gerne der Einladung der SG Boelerheide am Sonntag, 03.06.18 um 15 Uhr – während des Sommerfestes sowie 120-jährigem Vereinsjubiläums – gegen die erste Mannschaft zu spielen.

Torschützen: 0:1 Nico Lehmann (20. Minute), 0:2+0:3 Dominique „Dome“ Jahn (28.+44. Minute), 0:4+1:5 Johannes „Hannes“ Kölsche (51.+74. Minute), 1:6 Kevin Reichmann (75. Minute)

Zum Liveticker.