Nachholspiel: 17. Spieltag: FSV Gevelsberg IV vs. Hagen United e.V. 1:1 (1:1)

Die neuformierten „Pöhler“ vom Trainerteam Afriyie/Schlicht holen einen Punkt aus dem „Stadion Stefanbachstal“

In der ersten Halbzeit begann United mit gutem Kombinationsspiel und erarbeitete sich in den Anfangsminuten einige Chancen heraus – diese blieben jedoch (erstmal) ungenutzt. In der 13. Minute foulte Hamed Noori seinen Gegenspieler im Strafraum. Den fälligen Elfmeter verwandelte Gevelsberg gekonnt. Das Spiel ging auch nach dem Rückstand flott weiter. In der 30. Minute gab es einen Handelfmeter für United. Rückkehrer Atta Lazaa scheiterte kläglich. Dies machte jedoch Marcel Knoblich eindeutig besser, als er in der 45. Minute den fälligen Handelfmeter verwandelte.

Im zweiten Durchgang erspielten sich beide Teams zahlreiche Torchancen. Marcel Knoblich verpasste mit seinem Freistoß noch knapp das Tor. Der Unparteiische Christoph Urmoneit pfiff anschließend das Spiel ab.

„Es war ein recht ansprechendes Spiel beider Mannschaften mit einem verdienten Remis und einem gut leitenden Schiedsrichter“, so die Trainer. Alles in Allem ein guter Rückrundenstart der „Pöhler“.

Kommenden Sonntag, sofern es die Witterungsverhältnisse zulassen, empfängt United um 15 Uhr den Tabellenführer aus Schwelm auf heimischer Asche.

Torschütze: 1:1 Marcel Knoblich (45. Minute)


Impressionen vom Spiel: