15. Spieltag: Hagen United e.V. vs. SV Boele-Kabel II 8:2 (4:2)

„Pöhler“ holen Kantersieg und festigen damit Platz 4

Am gestrigen Sonntag stand für die Erstvertretung das letzte Heimspiel des Jahres 2018 auf dem Programm. United wollte mit einem Sieg weiter Tuchfühlung auf das Spitzentrio (BW Vorhalle II, Fichte Hagen III, SG Vorhalle III) aufnehmen.

Die „Pöhler“ starteten gut in die Partie und konnten früh – durch Nico Lehmann und Kevin Reichmann – mit 2:0 in Führung gehen. Schlag auf Schlag ging es weiter: In der 15. Minute kombinierte sich das Gästeteam aus Boele durch die Reihen Uniteds und erzielte überraschend den Anschlusstreffer. Doch United war nicht geschockt und konnte durch den seit Wochen stark aufspielenden Idrissa Sidibe in der 20. Minute auf 3:1 erhöhen. Nico Lehmann markierte mit seinem zweiten Treffer das zwischenzeitliche 4:1 (34. Minute). United war nun klar überlegen und drückte den Gast bis weit in seine eigene Hälfte. Dabei vergaßen die „Waldlust-Kicker“ jedoch die eigene Defensive und Boele konnte durch einen schnellen Angriff auf 2:4 verkürzen (44. Minute).

Die Trainer Afriyie/Siva schienen in der Halbzeitpause die richtigen Worte gefunden zu haben. Der in der ersten Halbzeit untergetauchte Torgarant Marcel „Büffel“ Knoblich, traf in der 53. Minute sehenswert im Winkel zum 5:2. Nico Lehmann krönte seine Leistung mit seinem dritten Treffer zum vorentscheiden 6:2 (58. Minute). Der Reservemannschaft von Boele-Kabel gelang spielerisch nicht mehr viel, so dass Atta Lazaa in Minute 73 auf 7:2 erhöhte. Schlusspunkt setzte der nun besser spielende Marcel „Büffel“ Knoblich in Minute 80 zum 8:2.

Trainer Varunnath „Varun“ Sivaloganatan: „Tolle Leistung in der zweiten Halbzeit, so dass das Ergebnis auch in der Höhe völlig in Ordnung geht.“

„Das letzte Spiel Anfang Dezember in Haspe wollen wir natürlich ähnlich erfolgreich gestalten, so dass wir auf eine tolle Hinrunde blicken können. Zudem bin ich froh der Mannschaft mit meinen drei Treffern geholfen zu haben“, so Stürmer Nico Lehmann.

1. Vorsitzender André Sänger: „Kompliment an das Trainerteam und der Mannschaft für eine Klasse Hinrunde. In der Rückrunde werden wir das Team punktuell aus Spielern der Reserve sowie externen Spielern verstärken. Die guten Ergebnisse sind dem tollen Zusammenspiel der Trainer beider Teams (Anm. d. Redaktion: Erste und zweite Mannschaft Uniteds) geschuldet.

Torschützen: 1:0 Nico Lehmann (6. Minute), 2:0 Kevin Reichmann (8. Minute), 3:1 Idrissa Sidibe (20. Minute), 4:1 Nico Lehmann (34. Minute), 5:2 Marcel „Büffel“ Knoblich (53. Minute), 6:2 Nico Lehmann (58. Minute), 7:2 Atta Lazaa (73. Minute), 8:2 Marcel „Büffel“ Knoblich (80. Minute)

Starkes Comeback in der Erstvertretung – Nico Lehmann erzielte drei Treffer gegen schwache Boeler.