12. Spieltag: Hagen United e.V. vs. TSV Dahl II 2:0 (1:0)


„Pöhler“ holen ungefährdeten Sieg gegen den Tabellenfünften aus Dahl

Die erste Mannschaft wollte am Sonntag endlich die Ergebniskrise gegen den TSV Dahl II beenden.

Wie zuvor die Reserve begann auch die erste Mannschaft sehr druckvoll und drückte den Gegner in dessen Hälfte. Philip Gluch hatte mehrfach die Gelegenheit die Führung zu erzielen, scheiterte jedoch am gut aufgelegten gegnerischen Torhüter. In der 41. Minute war es dann soweit, nach schöner Vorlage von Lenard Dreher erzielte Philip Gluch die umjubelte Führung. United verwaltete im Anschluss die Führung bis zum Halbzeitpfiff.

Ein Garant für Tore – Kevin Reichmann erzielte in der 55. Minute das 2:0.

Die „Waldlust-Kicker“ starteten gut in die zweite Halbzeit und konnten in der 55. Minute durch Kevin Reichmann die Führung ausbauen. In der 70. Minute hatte ein stark spielender Marcel Jauert die Möglichkeit mit einem zugesprochenen Strafstoß das Spiel frühzeitig zu entscheiden. Jauert schoss das „Leder“ jedoch über das gegnerische Gehäuse. Den Jubelszenen nach Abpfiff tat dies keinen Abbruch und so wurde ein gelungener Tag für United gefeiert.

„Wir sind wieder da und haben uns für das gute Spiel belohnt. Endlich wieder etwas Zählbares. In Boelerheide wollen wir zeigen, dass der Trend ganz klar nach oben geht“, so ein glücklicher Trainer Emmanuel „Emma“ Afriyie.

Trainer Varunnath „Varun“ Sivaloganathan: „Ein Arbeitssieg – bis zum Winter wollen wir weiter punkten und in der Tabelle klettern.“

1. Vorsitzender André Sänger: „Ein toller Tag für den Club, da beide Teams gewonnen haben. So kann es weitergehen.“

Torschützen: 1:0 Philip Gluch (41. Minute), 2:0 Kevin Reichmann (55. Minute)

„Pohler“ spielen zu „null“ – Neuzugang Tim Walter Lehmkühler zeigte eine tolle Leistung in der Innenverteidigung.