1. Pokalrunde: Hagen United e.V. vs. RSV Selbecke 3:1 (1:0)

„Pöhler“ ziehen verdient nach Sieg gegen den B-Ligisten in die zweite Runde ein

Die erste Mannschaft wurde im gestrigen Spiel von drei Spielern der Reserve – wegen krankheitsbedingter Ausfälle – aufgefüllt.

In der ersten Halbzeit drückte United die Gäste wiederholt in die eigene Spielhälfte und erzielte früh, durch ein tolles Tor von Atta Lazaa, die Führung (22. Minute). Lazaa schob freistehend in Höhe des Elfmeterpunktes den Ball gekonnt an den gegnerischen Torwart vorbei. Nach der Führung versuchte das Team die Führung weiter auszubauen, scheiterte jedoch am gut aufgelegten gegnerischen Torhüter. Die knapp 50 Zuschauer sahen einen tollen Pokalfight – auch weil ein Klassenunterschied nicht zu sehen war.

In Halbzeit zwei entschieden Dominique „Dome“ Jahn und Philip Gluch (54.+60. Minute) frühzeitig das Spiel zugunsten der „Pöhler“. Weitere Chancen blieben ungenutzt. In der 89. Minute erzielte der Gast aus Selbecke dann doch noch das 1:3, was jedoch nur noch „Ergebniskosmetik“ betrug.

Die „Waldlust-Kicker“ treffen in der zweiten Pokalrunde am Mittwoch, 07.11.18 um 19:30 Uhr auf dem heimischen Sportplatz Waldlust auf den B-Ligisten Hiddinghauser FV, der zuvor gegen einen A-ligisten gewann.

„Wirklich toll, wie wir jeden Zweikampf angenommen haben. Eine tolle Mannschaftsleistung und ein verdienter Sieg meiner Jungs. Auch wenn ich niemanden hervorheben möchte, finde ich die spielerische und persönliche Entwicklung von Atta Lazaa hervorragend. Jetzt setzen wir den Fokus auf das schwere Heimspiel am Sonntag gegen den Tabellenführer“, so ein glücklicher Trainer Emmanuel „Emma“ Afriyie.

Spieler Leander Dreher fügte hinzu: „Jetzt wollen wir auch in der nächsten Runde gewinnen. Toll, wie uns die Zuschauer heute unterstützt haben.“

Torschützen: 1:0 Atta Lazaa (22. Minute), 2:0 Dominique „Dome“ Jahn (54. Minute), 3:0 Philip Gluch (60. Minute)


Impressionen vom Spiel: